Unterlidstraffung
Frischer Aussehen.
Glücklich sein.
Ich.

Unterlid­straffung in Hamburg zur Entfernung der Tränensäcke

Während des Alterungsprozesses verliert die Haut an Elastizität, was nicht nur zu hängenden Augenlidern, sondern auch zu Tränensäcken und Schwellungen im Bereich der Unterlider führen kann. Diese Veränderungen entstehen oft durch die Ansammlung von Lymphflüssigkeit oder Fettgewebe, die zusätzlich Falten unter den Augen verursachen und das Erscheinungsbild von Tränensäcken verstärken können. Tränensäcke können das persönliche Wohlbefinden beeinträchtigen, indem sie einen müden und weniger lebendigen Gesichtsausdruck erzeugen und die Betroffenen älter erscheinen lassen, als sie tatsächlich sind. In einigen Fällen kann dies auch eine psychische Belastung darstellen.

Augenlidstraffung für ein jugendlicheres & frischeres Aussehen

In unserer Praxisklinik in Hamburg bieten wir eine effektive Lösung durch die Durchführung einer Unterlidstraffung an. Diese Operation zielt darauf ab, schlaffe Unterlider zu straffen und Tränensäcke zu entfernen oder zu korrigieren, wobei der Eingriff – wenn vom Befund her möglich – von der Innenseite des Lids aus durchgeführt werden sollte. Hierdurch können mögliche Risiken im Vergleich zur klassischen Unterlidkorrektur mit Schnittführung am Wimpernkranz zusätzlich verringert werden. Mit beiden Verfahren kann ein jüngeres sowie frischeres Aussehen der Augen erreicht werden. Die Unterlidstraffung ist ein minimalinvasiver Eingriff mit signifikanten Ergebnissen, der dazu beitragen kann, Anzeichen von Schlafmangel oder Stress, die häufig mit Tränensäcken assoziiert werden, zu eliminieren.

Die Vorteile der Unterlidstraffung in Hamburg bei Dr. Tobias von Wild

  • Frischer Blick: Die Entfernung von Tränensäcken führt zu einem frischeren und jugendlicheren Erscheinungsbild.
  • Individuell angepasste Behandlung: Dr. Tobias von Wild legt Wert auf eine individuelle Beratung, um die beste Vorgehensweise für jeden Patienten zu bestimmen.
  • Minimalinvasive Techniken: Modernste minimalinvasive Techniken ermöglichen eine schnellere Genesung und minimale Ausfallzeiten.

In der Praxisklinik Dr. Tobias von Wild in Hamburg freuen wir uns darauf, Sie willkommen zu heißen und Ihnen eine unverbindliche Beratung zur Augenlidstraffung anzubieten. Dabei informieren wir Sie ausführlich über unsere Methoden und empfehlen basierend auf Ihren persönlichen Anforderungen den passenden operativen Eingriff zur Augenlidstraffung.

Kurzinformation zur Unterlidstraffung

  • Behandlungsdauer ca. 60 Minuten
  • Betäubung örtliche Betäubung oder Narkose
  • Schmerzen gering
  • Gesellschaftsfähigkeit nach ca. 2 Wochen
  • Wirkungseintritt nach ca. 2 Woche sichtbar
  • Haltbarkeit bis zu 10 Jahre
  • Narben kaum sichtbar
  • Kosten ab 2.800 €*

* Kosten variieren je nach Behandlungsmethode und Umfang. Abgerechnet wird nach Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

So läuft die Unterlidstraffung in unserer Praxisklinik ab

Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Übersicht über den Vorgang einer ambulanten Unterlidstraffung in unserer Klinik in Hamburg:

1. Unverbindliches Beratungsgespräch
Zunächst tauschen wir uns in einem Beratungsgespräch über die Möglichkeiten in der Unterlidstraffung aus und stellen Ihnen in unserer Praxisklinik die zu erwartenden Ergebnisse vor. Anschließend können Sie einen Termin für den Eingriff vereinbaren.
 
2. Planung & Vorbereitung
Die zu entfernenden Hautpartien werden von unserem spezialisierten Facharzt Dr. Tobias von Wild unmittelbar vor dem Eingriff sehr genau eingezeichnet, damit Überkorrekturen sicher vermieden werden können.
 
3. Betäubung
Die Unterlid-OP erfolgt in lokaler Betäubung. Auf Wunsch erhalten Sie von uns ein Medikament zur Beruhigung und Entspannung.
 
4. Ambulanter Eingriff & Kühlung
Der gesamte Eingriff dauert ab 1 Stunde. Während des Eingriffs wird überschüssige Haut, Muskulatur und gegebenenfalls Fettgewebe am Oberlid entfernt. Die Wunde wird dann mit feinen Fäden in der natürlichen Lidfalte vernäht und mit einem hautfarbenen Pflasterverband versehen. Nach dem Eingriff ruhen Sie sich noch in unserer Praxisklinik aus. Währenddessen kühlen wir Ihre Schwellungen temperaturgenau.
 
5. Nachkontrolle
Eine Woche nach der Unterlid-OP sehen wir uns zur Nachkontrolle und Entfernung des Nahtmaterials wieder in unserer Praxisklinik.
 

6. Heilungsphase
Bereits nach einer Woche sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Mögliche Blutergüsse sind verschwunden oder können durch ein leichtes Make-up abgedeckt werden. 3 Wochen nach dem Eingriff können Sie die Augen wieder wie gewohnt schminken. Bereits nach wenigen Wochen sind die feinsten Schnitte der Straffung kaum mehr sichtbar.

Jetzt Beratungs­termin buchen

FAQ zur Unterlidstraffung

HÄUFIGE FRAGEN​

WIE WIRD EINE UNTERLIDSTRAFFUNG DURCHGEFÜHRT?

Die Unterlidstraffung erfolgt in der Regel unter lokaler Betäubung – auf Wunsch mit Sedierung. Der Chirurg setzt präzise Schnitte, in der Regel direkt unterhalb der Wimpernlinie, um Narben so unauffällig wie möglich zu halten. Überschüssige Haut und, falls erforderlich, Fettgewebe werden entfernt, um Tränensäcke zu reduzieren und ein frischeres Aussehen zu erreichen. Die Schnitte werden sorgfältig mit feinen Nähten geschlossen, um die Heilung zu unterstützen und Narben zu minimieren.

Wie bei jeder chirurgischen Prozedur sind auch mit einer Unterlidstraffung bestimmte Risiken verbunden. Es ist wichtig zu beachten, dass die überwiegende Mehrheit der Patienten positive Ergebnisse ohne ernsthafte Komplikationen erlebt. Dennoch sollten potenzielle Risiken und Komplikationen vor der Operation ausführlich mit dem behandelnden Chirurgen besprochen werden. Eine Unterlidstraffung birgt einige Risiken, darunter vorübergehende Blutergüsse, Schwellungen, asymmetrische Ergebnisse, mögliche sichtbare Narben, temporäre Trockenheit der Augen, Infektionsrisiken und das seltene Risiko von Sehstörungen. Erfahrene Chirurgen bemühen sich, diese Risiken zu minimieren, doch individuelle Faktoren und Heilungsprozesse können variieren. Um das Risiko zu reduzieren, ist eine genaue Voruntersuchung und die Einhaltung postoperativer Anweisungen entscheidend. Dr. Tobias von Wild wird Sie im Vorfeld in einem ausführlichen Beratungsgespräch über alle möglichen Risiken aufklären.

Tränensäcke können durch eine Vielzahl von Faktoren entstehen, die eine Unterlidstraffung erforderlich machen könnten. Im Laufe des natürlichen Alterungsprozesses verliert die Haut ihre Elastizität und das Bindegewebe schwächt sich ab, was zu einer Ansammlung von Fett unter den Augen führen kann. Ebenso kann eine genetische Veranlagung dazu beitragen, dass einige Menschen von Natur aus eher zu Tränensäcken neigen. Flüssigkeitsretention im Gewebe, oft bedingt durch Schlafmangel, Dehydratation oder bestimmte Ernährungsgewohnheiten, kann ebenfalls zu geschwollenen Augen und somit zu Tränensäcken führen. Allergische Reaktionen auf bestimmte Allergene können Flüssigkeitsansammlungen unter den Augen verursachen und damit Tränensäcke hervorrufen. Zudem kann die Schwerkraft das Gewebe unter den Augen nach unten ziehen, besonders wenn das Bindegewebe bereits geschwächt ist, was die Entstehung von Tränensäcken begünstigt. Chronischer Stress und ein Mangel an Schlaf können ebenfalls zu geschwollenen Augen und der Bildung von Tränensäcken beitragen.

Weitere Behandlungen

391 Bewertungen Note 1