Weidestraße 122a (6. Ebene) · 22083 Hamburg
 - Dr. Tobias von Wild

Vampirlifting

Halb Hollywood schwört auf „Vampire Treatments“. Kein Wunder: Die Anti-Aging-Behandlungen mit Eigenblut sind beim Kampf gegen die Falten effektiver als jede Creme und können den Alterungsprozess der Haut gezielt verlangsamen.

Ein Vampirlifting, auch Dracula-Lift oder PRP-Lift genannt, basiert auf der Aktivierung der Reparatureigenschaften des Körpers. Hierzu wird Ihnen im ersten Schritt Blut entnommen, das in einem zweiten Schritt entsprechend aufbereitet und angereichert wird. Anschließend wird das Serum in die zu behandelnden Stellen injiziert. Hier stimuliert es die allgemeine Zellregeneration und die Neubildung von Bindegewebe. Dadurch wird eine Straffung bzw. Auffrischung des Hautbildes erreicht und Fältchen werden reduziert. Die klassischen Anwendungsbereiche sind müde, erschlaffte oder faltige Haut im Bereich von Gesicht, Hals, Dekolleté und Handrücken. Die Therapie sollte zu Beginn ca. drei Mal wiederholt werden. Die Ergebnisse können je nach Hauttyp zum Teil sofort gesehen werden. Der gesamte Erfolg wird nach etwa zwei bis vier Wochen erreicht.

Der Trend aus Hollywood: Jüngeres Aussehen dank Eigenblut-Behandlung

In unserer Praxisklinik in der AlsterCity in Hamburg beraten wir Sie gern hinsichtlich Ihrer individuellen Möglichkeiten im Bereich des nicht-invasiven Vampir-Liftings. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen, ausführlichen Termin bei unserem Spezialisten für Schönheitschirurgie, Dr. Tobias von Wild. In einem ersten Beratungsgespräch verschaffen wir uns einen Überblick und informieren Sie detailliert über mögliche Risiken sowie die Kosten, die auf Sie zukommen. Auch für weitere Behandlungen stehen wir Ihnen gern als Spezialist zur Seite.

Auch für weitere Behandlungen stehen wir Ihnen gern als Experte zur Seite. Unser Behandlungsspektrum umfasst moderne Anti-Aging-Behandlungen wie Botox, Filler, CoolSculpting®, Eigenfettbehandlungen, Mesotherapie und 8-Punkte-Lifting.

Termin vereinbaren 040 27806011

Kurzinfo

  • Anwendungsbereiche: erschlaffte oder faltige Haut im Bereich von Gesicht, Hals, Dekolleté und Handrücken
  • Behandlungsdauer: ca. 60 Minuten
  • Betäubung: örtliche Betäubungssalbe
  • Schmerzen: gering
  • Gesellschaftsfähigkeit: nach ca. 1 Tag
  • Wirkungseintritt: nach einigen Tagen
  • Haltbarkeit: bis 2 Jahre
  • Die Kosten: variieren je nach Behandlungsmethode und Umfang; ab ca. 850,- Euro
Top