Weidestraße 122a (6. Ebene) · 22083 Hamburg
 - Dr. Tobias von Wild

Brustverkleinerung / Mann (Gynäkomastie)

Eine zu große Brust kann nicht nur bei Frauen ein psychisches und physisches Problem darstellen. Auch Männer können unter vergrößerten Brüsten leiden. Ist die männliche Brustentwicklung durch vergrößerte Drüsen verursacht (oft bedingt durch hormonelle Störungen oder Krankheiten der Niere oder Leber), so sprechen Mediziner von einer Gynäkomastie. Dem gegenüber steht die Lipomastie, bei der das Wachstum der Burst allein durch Fettgewebe, oft mit zunehmenden Alter, entsteht. Zwar ist bei der Gynäkomastie aus medizinischer Sicht meist kein operativer Eingriff nötig, allerdings kann eine stark ausgeprägte weibliche Brustform das Selbstwertgefühl der betroffenen Männer erheblich beeinträchtigen. Wenn weder Sport, noch gesunde Ernährung eine Reduzierung der Brustgröße bewirken, kann eine Gynäkomastie-OP helfen. Hierbei wird das überschüssige Gewebe mit einem Schnitt am Brustwarzenrand entfernt. In den meisten Fällen kann die gewünschte maskuline Brust jedoch schon durch eine Fettabsaugung mit einer kleinen Kanüle erreicht werden.

Brustverkleinerung – eine der häufigsten OPs bei Männern

Sie leiden unter einer vergrößerten Männerbrust? Wir helfen Ihnen, Ihre Brust zu verkleinern und wieder in natürliche Relation zum männlichen Körperbau zu bringen. In unserer Praxisklinik in der Hamburger AlsterCity beraten wir Sie gern hinsichtlich Ihrer individuellen Möglichkeiten einer Gynäkomastie-OP. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen, ausführlichen Termin bei unserem Spezialisten für Schönheitschirurgie, Dr. Tobias von Wild. In einem ersten Beratungsgespräch verschaffen wir uns einen Überblick und informieren Sie detailliert über mögliche Risiken sowie die Kosten, die auf Sie zukommen.

Auch für weitere Behandlungen stehen wir Ihnen gern als Experte zur Seite. Unser Behandlungsspektrum umfasst Maßnahmen wie beispielsweise Fettabsaugung , aber auch moderne Anti-Aging-Behandlungen wie Botox, Filler, 8-Punkte-Lifting, Mesotherapie und CoolSculpting®.

Termin vereinbaren 040 27806011

Kurzinfo

  • Behandlungsdauer: ca. 1 Stunde
  • Betäubung: örtliche Betäubung oder Narkose
  • Schmerzen: gering
  • Gesellschaftsfähigkeit: nach ca. 1 Tag
  • Wirkungseintritt: sofort
  • Haltbarkeit: dauerhaft
  • Narben: wenig sichtbar
  • Die Kosten: variieren je nach Behandlungsmethode und Umfang; ab ca. 2800,- Euro
Top